Coaching

 mit play-emotion

play-emotion

Neue Spielräume gewinnen.

Gefühle und Körper

Was bewegt mich?

Ressourcen entdecken

Was unterstützt mich?

Klarheit gewinnen

Die nächsten Schritte

play-emotion, spielerisch Konflikte lösen

Veränderung braucht ein JA zu dem, was in diesem Moment ist. Dabei hilft play-emotion, mit dem verbunden zu sein, was tatsächlich im Inneren stattfindet; was gefühlt, was gedacht und wie  gehandelt wird.

play-emotion gibt es in verschiedenen Ausführungen:

Die play-emotion BASIS-Version für das Selbst-Coaching, die PRO-Version für die therapeutische Einzelbegleitung und die PAAR-Version für die professionelle Begleitung in der Paartherapie.

Alle Versionen von play-emotion können in unserem Shop bestellt werden.

Alle play-emotion Brettspiele gehen davon aus, dass Gefühle, Gedanken, Verhalten und Körper sich gegenseitig beeinflussen. Die Aufgabe besteht immer
darin, Probleme im Hier und Jetzt anzugehen. In der inneren Haltung der Achtsamkeit werden durch Selbstbeobachtung und -wahrnehmung die auftretenden Gefühle, belastenden Denkmuster und Verhaltensweisen erkannt und mit Hilfe von Ressourcen verändert. Wichtig ist dabei, dass Gefühle nicht nur benannt, sondern auch gefühlt werden, so dass es zu einer neuen, auch emotional gegründeten Sichtweise auf eine Thematik kommen kann.

Weitere Angebote

Coaching bei uns

Über uns

Manuela Pfefferle

Die kreative und zielgerichtete Arbeit mit Menschen begeistert und erfüllt mich. Mein Ziel ist es, schwierige Themen mit spielerischer Leichtigkeit auf den Punkt zu bringen. Dabei liegt mein Fokus im Stressmanagement und in der Arbeit mit Beziehungskonflikten.
Vita:
Heilpraktikerin für Psychotherapie, eigene Praxis für Körper- und Psychotherapie, Kreative Tanz- und Ausdruckstherapeutin, Dozentin Paracelsus-Schule, Moderatorin für Freie Systemische Aufstellung, Weiterbildung in Paar & Traumatherapie, 25 Jahre Selbsterfahrung in verschiedenen humanistischen Methoden, Bankfachwirtin, Betriebswirtin VWA Wirtschaftsdiplom.

Christine Kempf-Schwer

Mir ist es wichtig, Kindern und Erwachsenen eine gute Basis für ihre Entwicklung zu schaffen. Selbstverantwortung und Selbstwirksamkeit sind die Säulen für eine gute Zukunft. Mich begeistert die Idee, dass „play-emotion“ Menschen einen neuen Weg aufzeigt mit Konfliktsituationen umzugehen – und das spielerisch.
Vita:
Erzieherin, langjährige Erfahrung in der Leitung einer Kindertageseinrichtung, Multiplikatorin für Sprachförderung im Vorschulalter, Grundausbildung in Kunst- und Gestalttherapie, zahlreiche zertifizierte Zusatzqualifikationen.

Beide haben wir Freude am kreativen und künstlerischen Tun und finden in der Natur Entspannung und Ausgleich. Wir bewegen uns gerne und bringen auch Dinge in Bewegung. Wir sind Menschen die nach Lösungen suchen und die Dinge nicht auf sich beruhen lassen. Intensiv haben wir uns mit unseren Themen auseinander gesetzt mit der sicheren Überzeugung, dass jede Krise eine Chance ist zu wachsen.

Das Spiel entwickelte sich aus unserem therapeutischen und pädagogischen Wissen und unserer langjährigen beruflichen Erfahrungen, mit Freude und Spaß am Ausdruck und Experimentieren.

Unsere Vision ist es, das Spiel vielen Menschen zugänglich und nutzbar zu machen und damit zu einer freudigen und lebenswerten Welt beitragen.

Kontakt

6 + 1 =