Spielablauf

Spielablauf im Überblick
(zum Vergrößern anklicken)
play-emotion wird in zwei Durchgängen gespielt.

 

  • Zunächst wird das zu bearbeitende Thema in der Mitte des Spielbretts fokussiert.
  • Im ersten Durchgang würfelt der/die Spieler/in für jedes Feld ein Mal und wählt je nach gewürfelter Zahl die Karten, die ihm/ihr am besten entsprechen, zu den vier Bereichen Gefühle, Körper, Verhalten und Gedanken aus.
  • Im zweiten Durchgang würfelt er/sie noch ein Mal für jeden dieser Bereiche. Jetzt zieht er/sie die gewürfelte Anzahl blind – dieses Mal aus den Ressourcenkarten – und ordnet sie den vier verschiedenen Bereichen zu.
  • Abschließend notiert der/die Spieler/in auf einer separaten Karte die Quintessenz, die sich für ihn/sie aus dem Spiel ergibt.

Der Spieler geht mit sich in einen inneren Dialog und spricht und kommentiert sein Tun auf dem Spielfeld. In diesem spielerischen Prozess findet Lösung statt.